Farbenplus-Menu auf der Mainau

bodenseeliebe mainau12bodenseeliebe mainau1bodenseeliebe mainau13

(Insel x Palme)² -Zahlenspiel und Farbenplus ist das diesjährige Jahresmotto der Insel Mainau. Da ich es allerdings nicht so sehr mit Pythagoras und Archimedes habe und Fibonacci eher mit Dan Brown und Sakrileg als einer mathematischen Formel in Zusammenhang bringe, habe ich mich für die Farben entschieden und werde im Mainauer Restaurant Comturey ein elegantes und mehrgängiges Essen genießen, bei dem alles aus der Farbnuance „wassermelonenrosé“ erscheint.

Bei meiner Ankunft auf der Insel empfängt mich das Restaurant skandinavisch modern und schafft ein legeres Ambiente, was eigentlich genau mein Stil ist. Allerdings hätte ich mir ein paar mehr Gäste gewünscht, denn wenn die Comturey nicht gut belegt ist, wirkt es hier oftmals ein bisschen kühl. Vielleicht hätte man da mit Raumtrennern (großen Blumen?) entgegen wirken können. So wirkt es für mich ein bisschen zu sachlich und aufgeräumt.

Die Mitarbeiter jedenfalls sind von ausgesuchter, aber herzlicher Höflichkeit und sorgen für einen warmen Empfang.

Als Apéro starten wir mit einem erfrischenden alkoholfreien Melonen Mojito mit einem kleinen Anker als Rührstäbchen.

bodenseeliebe mainau14

Ich bin neugierig, ob sich das Farbenplus Motto nun auch bei den folgenden Gängen durchzieht und schmeck- und sehbar ist.

Den Auftakt macht eine geeiste Melonenkaltschale. Dieser hocharomatische Starter ist im Nu verputzt und zeigt gleich mal, wohin die Reise im Comturey gehen wird. Rosé und überraschend pfeffrig, mit einem leicht gurkigen Unterton, der Appetit auf die folgenden Gänge macht. Perfekt bei dem heißen Tag.

bodenseeliebe mainau15

Vegetarisch  geht es für mich  weiter mit einer Roten-Beete-Frischkäsecreme. Eigentlich ist bei diesem Gang Saiblingstatar an Gemüsechips vorgesehen, aber ich mag keinen kalten Fisch und so wird mir bei meinem Sonderwunsch sofort entgegen gekommen. Der kalte, fluffige Gang ist modern angerichtet auf einem großen Schieferteller. Die dazugehörigen Chips machen sich auf dem grauen Teller klasse und sind toll zum Knabbern. Ich hoffe, ich bin nicht die Einzige, die mit den Fingern isst. Ich bin so beschäftigt mit meinem leckeren Essen, dass ich gar nicht rund herum geguckt habe… Der Gang ist herrlich, einfach und überzeugt auch einen Rote Beete Skeptiker wie mich. Das dazugehörige selbstgebackene Brötchen ist ratzfatz aufgegessen und ich hätte noch 1, 2 davon essen können, so gut schmeckt mir das.

bodenseeliebe mainau18bodenseeliebe mainau17bodenseeliebe mainau16

Die folgende Schaumsuppe von der roten Beete (2 Mal Rote Beete?) mit Apfelstückchen ist fein abgerundet, gut gewürzt und ein interessantes Geschmackserlebnis. Durch die Apfel-Würfelchen in dem Süppchen war das Säure-Verhältnis zur erdigen Knolle perfekt. Und was für eine Farbe! Da haben es sogar die Blumen auf der Mainau schwer, mitzuhalten. Eine Explosion aus dem Farb-Kochtopf!

bodenseeliebe mainau19

Der Hauptgang ist wunderbar. Rosa gebratener Fisch mit lauwarmer Sauce Choron – Bernaise mit Tomatenmark und Estragon -, kleinen roten Rübchen, die erdig, aber nicht muffig schmecken (du weißt, was ich meine) und feinen, zart rosa angehauchten Tagliatelle. Ein hervorragend rundes Geschmackserlebnis. Meine Tischnachbarin hat Tranchen vom rosa gebratenen Rinderfilet, was zart und saftig daher kommt. Meinem Empfinden nach wird hier ein Grundzug des Comturey klar: Tolle Produkte, regional eingekauft oder sogar selbst angepflanzt (die essbare Kapuzinerkresse auf dem Teller) authentisch und saisonal.

bodenseeliebe mainau21bodenseeliebe mainau20

Eigentlich passt nach dem Hauptgang nichts mehr in mich rein und ich überlege, wegen des abendlichen Kalorienüberschusses von der Mainau nach Hause zurück zu schwimmen, aber bei  dem Dessert, was sich als Erdbeertiramisu erweist, werde ich schwach. Und das aus gutem Grund, leicht , lecker, samtig und natürlich wassermelonenrosé. Sehr gelungen und zum Fingerabschlecken.

bodenseeliebe mainau23

Es ist ein sehr runder Abend in einem modernen Flair auf einer wunderschönen Insel, in einem besonderen Restaurant und einem innovativen Konzept. Sehr gerne würde ich das nächste Event am 19. Juli mit dem Motto Grasgrün wieder besuchen. Da wird es bestimmt sehr kräutrig und gesund?

Vielleicht probiere ich es aus und esse mich durch alle Farben…, mohnrot, veilchenblütenviolett und sanddornorange gibt es auch noch… und als Zahlenspiel, um bei dem Jahresmotto zu bleiben, werde ich dann wohl mein Gewicht duplizieren müssen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann schau dir doch die weiterführenden Infos auf der offiziellen Mainau Seite an.

Hier vorab die nächsten Termine in dieser Reihe:

Grasgrün 19.Juli 2017

Mohnrot 9. August 2017

Veilchenblütenviolett 13.September 2017

Sanddornorange 11.Oktober 2017

Immer ab 19.00 h im Restaurant Comturey

56 € pro Person

bodenseeliebe mainau3bodenseeliebe mainau 2bodenseeliebe mainau5bodenseeliebe mainau4bodenseeliebe mainau8

Beim Farbenplus Menu hat mich die Mainau Marketing-Abteilung unterstützt. Vielen lieben Dank dafür!

Du fandest diesen Artikel interessant? Dann teile ihn, das würde mich sehr freuen! Möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden und immer das Neueste rund um den Bodensee erfahren? Dann abonniere Bodenseeliebe per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.