Beste Kürbissuppe ever

on

Cremige Kürbissuppe mit Ingwer

Eigentlich braucht niemand ein Rezept für eine Kürbissuppe. Jeder hat davon ein oder mehrere Lieblingsrezepte. Es gibt ja auch zig Variationen. Der eine nimmt Kokosmilch als Basis, der andere Gemüsesuppe, manch einer würzt mit Curry, gibt geröstete Kürbiskerne und steirisches Öl dazu oder macht es, wie meine Tochter,  smooth mit einer pürieren Banane drin.

Aber ich wage jetzt mal zu behaupten, dass ich das (für mich) ultimative Kuürbissuppenrezept gefunden habe. Inspiriert hat mich ein Heft von meinem Vitamix, mit dem die Suppe besonders cremig wird.

Kürbissuppe mit Ingwer

Du brauchst:

600 g Butternusskürbis, ohne Kerne, klein gewürfelt

50 g Schalotten oder rote Zwiebeln

12 g geschälte Ingwerwurzel

5 Tl ungesalzene Kürbiskerne

2 Zweige frischer Rosmarin

3 El brauner Zucker

60 ml Pflanzenöl

675 ml Gemüsebrühe

60 ml Schlagsahne

 

Vermische den Kürbis mit dem kleingeschnittenen Ingwer, den gewürfelten Zwiebeln, den Kürbiskernen, dem Rosmarin und dem braunen Zucker und Öl in einer großen Schüssel.

Dann gut 45 Minuten im Backofen auf 175 Grad rösten.

Anschließend die Gemüsebrühe, die Sahne und das Kürbisgemisch am allerbesten mit einem Hochleistungsmixer 5 Minuten cremig mixen. Alternativ mit einem Zauberstab pürieren. Je länger, desto besser!

Hast du auch das für dich ultimative Kürbissuppenrezept? Schreibe es in die Kommentare, ich freu mich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.